Vom Arabischen Frühling zum „Islamischen Staat“

Der Nahe Osten seit 2011

Es spricht: Karin Leukefeld

Als Anfang 2011 in Teilen der arabischen Welt autoritäre Regimes gestürzt wurden, herrschte in Europa und Nordamerika Heiterkeit: eine Chance für Freedom und Democracy schien sich zu ergeben. Deshalb wurde auch ein bisschen nachgeholfen, zum Beispiel durch Bombardements auf Libyen. In Syrien wird bis heute noch an einem so genannten „Regime Change“ gearbeitet. 2003 schon haben die USA auf diese Weise den Irak „befreit“.

Das Zwischenergebnis sieht heute so aus: An die Stelle von Diktaturen traten „Failing States“ (Gescheiterte Staaten). Flüchtlinge ertrinken im Mittelmeer. In den Trümmern des Irak dringt eine Truppe vor, die sich selbst als (Islamischen) Staat bezeichnet. Regionalmächte gießen – im Wortsinn: – Öl ins Feuer. Deutschland liefert Waffen an Saudi-Arabien.

Statt der einst versprochenen (oder angedrohten) Neuen Weltordnung deutet sich eine Neue Welt-Unordnung an, die vor Europa schon lange nicht mehr Halt macht: die Ukraine ist politisch und ökonomisch ein Failing State geworden, Griechenland – immerhin ein Land der EU – könnte im ökonomischen Sinn einer werden. Eine Destabilisierung Russlands scheint Teilen der europäischen und US-amerikanischen Eliten attraktiv. Das Schreckbild des „Islamismus“ befördert rechte Bewegungen in der Euro-Zone, gegen Flüchtlinge (u.a. aus Syrien) wendet sich Fremdenfeindlichkeit.

Die Marburger DKP – auch nicht klüger als andere, vielleicht aber ein bisschen neugieriger – hat seit März 2014 in ihren Veranstaltungen versucht, Aufschlüsse über diese neuen Entwicklungen zu gewinnen. Diesmal wollen wir uns dem Nahen Osten zuwenden.

Datum: Dienstag, 21. April 2015, 19:30

Ort: Käte-Dinnebier-Saal, Marburg, Bahnhofstraße 6

Karin Leukefeld ist Nahost-Korrespondentin der Tageszeitung „junge Welt“ und ist aufgrund ihrer zahlreichen Aufenthalte in dieser Region eine der besten Sachkennerinnen auf diesem Gebiet. Sie ist Verfasserin des Buches: Flächenbrand. Syrien, Irak, die Arabische Welt und der Islamische Staat. Köln: PapyRossa Verlag 2015.

Wir laden herzlich ein:

DKP Marburg-Biedenkopf und SDAJ Marburg-Gießen

Flugblatt:

Karin Leukefeld-15-04-21-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.